Kleinbahnpsyochologie

Die Aachener Kleinbahn in den 1920er Jahren am Kaiserplatz.

Jede Linie hat ihr eigenes Gesicht. Das ist heute so, war aber auch zu Zeiten der Öcher Tram so. Eine unterhaltsame Studie unter der Überschrift „Kleinbahnpsycholigie“ über die Tram und ihre verschiedenen Linien veröffentlichte die der Aachener Zeitung „Echo der Gegenwart“ am 9. Januar 1926.

Nur ein Katzensprung

Ein Bus der DKB in Nörvenich

4 Haltestellen, 5 Minuten, 2 Kilometer, 1 Katzensprung, eine Nummer: 15. Dahinter verbirgt sich die bisher kürzeste Buslinie, die im AVV je gefahren ist. Flott rein, flott wieder raus! Was man nicht alles in 5 Minuten machen kann: 5-Minuten-Fitnessprogramm, 5-Minuten-Terrine, 5-Minuten-Kuchen, 5-Minuten-Quiz und und und.

1