Altlasten im Portemonnaie?

Fahrgäste beim Ticketkauf am Automaten.

Wir werden immer wieder gefragt: „Was tun mit alten Tickets?“ Ganz einfach: Nutzen und Bus und Bahn fahren. Wir erklären, was zu beachten ist.

Schaut doch mal in euer Portemonnaie nach. Vielleicht schleppt ihr noch Altlasten in Form von alten Tickets aus dem Vorjahr mit euch rum. Keine Panik – macht nichts!

Eure im letzten Jahr im Vorverkauf gekauften Tickets, deren Preis zum 1. Januar erhöht worden ist, sind noch drei Monate, also bis zum 31. März 2016 gültig.

Aber auch danach könnt ihr eure abgelaufenen Tickets weiter nutzen:

  • In den Kunden-Centern der Verkehrsunternehmen könnt ihr unter Zahlung des Differenzbetrags das alte gegen ein neues Ticket umtauschen.
  • Alternativ könnt ihr euch das Fahrgeld gegen Rückgabe des ungenutzten Tickets gebührenfrei erstatten lassen.
  • Und noch eine Möglichkeit habt ihr: Im Bus könnt ihr nach Ablauf des 3-monatigen Übergangszeitraums ein Zusatzticket über den Differenzbetrag lösen und euer Ticket somit noch nutzen.

Übrigens könnt ihr Einzel-Tickets, deren Preis gleich geblieben ist, ganz normal weiter nutzen.

Ihr nutzt eine Wochen- oder Monatskarte? Ganz praktisch, denn diese gelten unabhängig von ihrem jeweiligen Preisaufdruck bis zum Ende des jeweils aufgedruckten Geltungszeitraums.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.